HoyWoy-Broschüre jetzt auch auf Flämisch?

HoyWoy-Broschüre jetzt auch auf Flämisch?

HoyWoy-Broschüre jetzt auch auf Flämisch?

Freudig vermeldeten die Hoyerswerdaer Medien, dass die Stadt nun eine neue Image-Broschüre hat. Insgesamt sollen 5000 Stück davon auf Deutsch und weitere 1000 Englischsprachige Exemplare durch ein Sponsoring der stadteigenen Städtischen Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda (SWH) – nur zur Erinnerung, die SWH verwaltet die Millionengewinne der VBH, gleicht damit Unterdeckungen zum Beispiel beim Betriebe des Lausitzbades und der Lausitzhalle aus und engagiert sich überall da, wo die Stadt kein Geld hat – finanziert worden sein.Doch wenn man sich die nun auch auf der Internetseite der Stadt Hoyerswerda verfügbare Broschüre angucken möchte, muss man zunächst die gewünschte Sprache auswählen. Da finden sich zwei Flaggen, einmal die Belgische Flagge und die Flagge von Großbritannien. Bei Großbritannien ist einsehbar, dass es sich wohl um die Englischsprachige Broschüre handeln soll. Aber was versteckt sich hinter der Belgischen Flagge? Eine Version der Stadtbroschüre in feinstem Niederländisch? Oder im Belgischen Dialekt Flämisch? Oder im für Südbelgien typischen Französisch? Aber im Südwesten Belgiens gibt es noch eine Minderheit, die spricht – Deutsch!

 Ehrlich: Es wird natürlich nur ein Flüchtigkeitsfehler gewesen sein. Fehler passieren genau da, wo Menschen arbeiten. Und, ja es ist schon ein bisschen peinlich. Mehr nicht. Das ist kein Weltuntergang. 

(Vielleicht war es aber auch nur ein verstecktes Gewinnspiel der Stadtverwaltung: Wer den Fehler als Erster findet und meldet, bekommt ein tolles Geschenk? Dann melde ich hiermit höchstoffiziell meinen Anspruch an. Ansonsten: Danke für das kleine Lächeln, dass Ihr mir und sicher auch anderen Lesern beschert habt.) 

Aber es ist eine schöne Gelegenheit ganz wertfrei die neue Imagebroschüre der Stadt hier anzupreisen. Schaut sie Euch an. Ich enthalte mich mal der inhaltlichen Wertung und sage nur: Schick sieht sie ja aus… 

http://www.hoyerswerda.de/documente/Hoyerswerda_2012_Deutsch.pdf

http://www.hoyerswerda.de/documente/Hoyerswerda_2012_Englsch.pdf

 

Nachtrag 15:00 Uhr: Jetzt ist es korrigiert, nun gilt dann wohl doch, dass wir eine Deutschsprachige und eine Englischsprachige Version haben. War aber trotzdem nett…

Und nun ist es korrigiert.

Und nun ist es korrigiert.

 

1 Kommentar

1 Ping

    • Ryan auf 24. August 2012 bei 11:39

    Ich glaube so etwas nennt man Sommerloch… Obwohl der Sommer ja vorbei scheint.

Schreibe einen Kommentar