Schlagwort-Archiv: FC Lausitz Hoyerswerda

Hoyerswerdas Fußball begeht Jubiläumsjahr: Die BSG Aktivist Schwarze Pumpe wird 60!

Das Jahr 2016 wird für den Fußballsport in unserer Stadt ein bedeutendes Jahr werden. Denn vor 60 Jahren wurde mit der Betriebssportgemeinschaft Aktivist Schwarze Pumpe einer der ruhmreichsten Sportvereine Ostdeutschlands gegeründet. Die Kohlearbeiter waren dabei in Sportarten wie Boxen, Gewichtheben, Handball, Judo, Kegeln, Leichtathletik, Motorsport, Radsport, Schach, Tennis, Tischtennis, Turnen, Wandern, Volleyball und eben auch …

Weiter lesen »

Löwenstark! Aktivist Thomas Kupper neuer Co-Trainer bei Bundesligist TSV 1860 München!

Der große Fußball in unserer Stadt hat einige Jahre auf dem Buckel und doch hat er bleibende Spuren hinterlassen. In den Köpfen der Fußball-Fans, die noch heute sehnsüchtig von großen Schlachten und einmaligen Spielern schwärmen. In den Geschichtsbüchern, so zum Beispiel mit dem legendären Pokalspiel der BSG Aktivist Schwarze Pumpe gegen den FC Magdeburg 1984. …

Weiter lesen »

Dresdner Neueste Nachrichten verwechseln Hoyerswerda und Eisenhüttenstadt: GEO-Nachhilfe für die DNN!

In der Sächsischen Landeshauptstadt scheint der Geographie- und Heimatkundeunterricht wohl eher mangelhaft zu sein. Denn aktuell prangt da ein Bericht über eine Ausstellungseröffnung im Dresdner Leonhardi-Museum hinter der Paywall, der scheinbar sein Geld vollauf wert ist.

Weiter lesen »

Logo-Ärger um das Jahnstadion in Hoyerswerda

Das ewig unverstandene Internet. Auch die Ostächsische Sparkasse Dresden leifert ein tolles Paradebeispiel ab, wie man Diskussionen und Meinungen im Netz missverstehen und durch unbedachte Aktionen radikal verkehren kann. Es geht um die Debatte zur Umbenennung des Hoyerswerdaer Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions. Das sollte den Wünschen des Geldhauses zu Folge den unheimlich kreativen Namen Sparkassen-Stadion tragen. Das fanden …

Weiter lesen »

Jahnstadion Hoyerswerda: Ärger um die Sparkasse!

Manchmal will man Gutes tun, kann es nicht so recht vermitteln und fühlt sich missverstanden. So ähnlich muss es derzeit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden ergehen. Denn die wollen den Sportbund Lausitzer Seenland finanziell unterstützen, doch das kommt bei den betroffenen Sportlern nicht so gut an.

Weiter lesen »

Hier sprießt bald wieder Grün: Sanierter Kunstrasen im Jahnstadion wird am 23.09. wiedereröffnet!

  Am 23. September wird nicht nur Hoyerswerdas neues Stadtoberhaupt feststehen, sondern werden vor Allem die Fußballer der Elsterstadt Grund zur Freude haben. Denn an diesem Montag wird endlich der Kunstrasenplatz Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion nach einer umfangreichen Sanierung wieder eingeweiht werden.

Weiter lesen »

Happy Birthday: 57 Jahre Aktivist Schwarze Pumpe!

Happy Birthday: 57 Jahre Aktivist Schwarze Pumpe!

  Heute ist Geburtstag im Hoyerswerdaer Fußball – einer, der seit einigen Jahren mehr und mehr in Vergessenheit gerät. Dabei wurde auf den Tag genau heute vor 57 Jahren die ruhmreiche Betriebssportgemeinschaft Aktivist Schwarze Pumpe von den Arbeitern am Gaskombinat gegründet. Und schon sehr bald machten die Kicker DDR-weit af sih aufmerksam. Empfingen die Schwarz-Gelben …

Weiter lesen »

Das Kunstrasendrama im Jahnstadion Hoyerswerda: Lösung in Sicht?

Seit der Mitgliederversammlung beim Hoyerswerdaer Sportverein 1919 schwelt wieder die Frage, wie die Stadt Hoyerswerda mit ihren Fußballplätzen umgeht. Denn – nicht nur – der Kunstrasenplatz im Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion ist bereits seit vielen Jahren in desoltem Zustand. Schon vor vier Jahren äußerten Schiedsrichter ernste Bedenken, Spiele des FC Lausitz Hoyerswerda in der Bezirksliga auf diesem Geläuf …

Weiter lesen »

Falsches Spiel? Sanierungen des Jahnstadions nicht mehr mit hoher Priorität im Stadtentwicklungskonzept!

Falsches Spiel? Sanierungen des Jahnstadions nicht mehr mit hoher Priorität im Stadtentwicklungskonzept! Hoyerswerdas Stadtparlarment hat am Donnerstag den ersten Entwurf zur Fortführung des Integrierten Stadtenwicklungskonzeptes (INSEK) von 2008, der nun nur noch Städtebauliches Entwicklungskonzept (SEKO) Fördergebiet „Stadtumbaugebiet Hoyerswerda“ heißt, beraten. Interessanterweise wurde diese Diskussionsvorlage erst nach der Diskussion im Stadtrat am 29.05.12. auf der Bürgerinformationsplattform …

Weiter lesen »

Der Kunstrasenstreit ums Jahnstadion: Soll sich die Stadt erpressen lassen?

Der Kunstrasenstreit ums Jahnstadion: Soll sich die Stadt erpressen lassen? Die Mitgliederversammlung des Hoyerswerdaer SV 1919 schlägt auch heute noch Wellen. Und das liegt keinesfalls daran, dass man die brisanten Themen alle abgehandelt hätte. Denn der Rechnungsabschluss für das Jahr 2011 wurde nicht präsentiert und daher wurde auch nicht über eine Entlastung des Vorstands abgestimmt. …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «