Schlagwort-Archiv: Asylbewerberheim

Knüller: 2015 erstmals kein Einwohnerrückgang in Hoyerswerda!!!

Das ist die Knüllernachricht des noch recht frischen Jahres 2016! Denn im vergangenen Jahr hat unsere Stadt Hoyerswerda erstmals seit 1987 keinen Einwohnerrückgang mehr hinnehmen müssen. Aber, wo kommt denn dieser Boom plötzlich her? Das ist weder überraschend, noch plötzlich. Ursache für die ungewöhnliche Entwicklung sind die Zuweisungen von Asylbewerbern insbesondere ab Oktober letzten Jahres …

Weiter lesen »

Tröglitz – das neue Hoyerswerda?!

Die Ortschaft Tröglitz im Burgenlandkreis ist derzeit in aller Munde. Die kaum 3.000 Einwohner stehen seit Wochen im internationalen Medienfokus. Nachdem dort zunächst der Bürgermeister seinen Posten niederlegte, weil „Besorgte Bürger“ direkt vor seinem Wohnhaus gegen die Unterbringung von Aslybewerbern damonstrieren wollten und der Staat ihn nicht schützen wollte, wurde ebenda vor wenigen Tagen die …

Weiter lesen »

Was HOYGIDA wirklich will…

Hoyerswerda hat eine neue politische Farbe bekommen. Wobei: So ganz neu ist das alles nicht. Seit wenigen Tagen tummeln sich im sozialen Netzwerk Facebook Patrioten, die unsere Heimat verteidigen wollen. Echte Patrioten natürlich HOYGIDA nennt sich das Ganze und soll wohl bedeuten: Hoyerswerda gegen die Islamisierung des Abendlandes.

Weiter lesen »

Debattenbeitrag: Von Goslar lernen…

Glaubt man der öffentlichen Diskussion, haben wir zwei große Problemfelder in Deutschland. Zum Einen die steigende Zahl an Asylbewerbern, auf der anderen Seiten eine sinkende Bevölkerungszahl. Das passt doch eigentlich ganz gut zusammen – oder nicht? Bricht man diese deutschlandweiten Probleme ganz konkret auf Hoyerswerda herunter, sieht die Sache doch noch viel eindeutiger aus.

Weiter lesen »

Verfassungsschutzbericht Sachsen warnt: Naziszene in Hoyerswerda ist die aktivste Gruppierung!

Es klingt dramatisch, was der gestern der Öffentlichkeit vorgestellte Verfassungsschutzbericht des Sächsischen Innenministeriums bekannt gibt: Die Naziszene in Hoyerswerda gilt derzeit als die aktivste im Freistaat! Aber was steht da eigentlich drin?

Weiter lesen »

Aufwachen! Warum manche Medien mehr als 20 Jahre verschlafen haben. Spätestens seit 1994 nimmt Hoyerswerda auch Asylbewerber auf.

Manchmal könnte man schon verzweifeln, wie sehr die Medienmaschine versucht, aus Hoyerswerda einen Extremfall im Umgang mit Asylbewerbern zu machen. Und wenn man dann sieht, dass diese Methode auch die gewünschten Erwartungen in der rechten Szene erfüllt und sich erregt, darüber, dass die „ausländerfreie“ Stadt nun mit „Aslyanten“ vollgestopt wird, dann kann das doch nur …

Weiter lesen »

Eilmeldung: Erste Flüchtlinge in Hoyerswerda angekommen +++ Eilmeldung: Hoyerswerda: Flüchtlinge kaufen im ALDI Lebensmittel +++ Eilmeldung: Hoyerswerda: Flüchtlinge verbrauchen 1. Rolle Klopapier +++ Eilmeldung …

Puuuh, was für eine bescheuerte Hysterie von dämlichen Pressenasen! Es gibt deutschlandweit wirklich kein wichtigeres Thema. Was ist passiert? Am Mittwoch sind im neuen Asylbewerberheim die ersten 36 Flüchtlinge zugewiesen worden. Darunter befinden sich Familien mit 10 Kindern. Die Asylbewerber stammen aus Syrien, dem Libanon, Indien, Pakistan und Marokko. So weit so gut? Diese Meldung …

Weiter lesen »

Asylbewerberheim in Hoyerswerda: Fragen, Vorurteile und Antworten

Das neue Asylbewerberheim in der Dillingerstraße ist Realität geworden. Waren es im Sommer nur unbestätigte Gerüchte, wurde schon im September deutlich, dass Hoyerswerda einen weiteren Schritt in die Normalität gehen wird und auch hier Asylbewerber in einem Heim untergebracht werden. Natürlich hat die Presse sich bereits einen Reim aus der Sache gemacht Hoyerswerda 1991 + …

Weiter lesen »

Tag der offenen Tür im Asylbewerberheim: 1:0 für Hoyerswerda!

Mehr als 100 Pressevertreter waren in der vergangenen Woche in Hoyerswerda eingefallen. Die wichtigsten Fernsehsender und Zeitungen berichteten schon seit Tagen über das Großereignis, das eigentlich total banal ist: Wie in jeder anderen Stadt unserer Größenordnung, sollen demnächst auch hier Asylbewerber eine vorübergehende Aufnahme finden. Und natürlich hatte sich die Medienmeute schon entsprechend munitioniert: Alte …

Weiter lesen »