Schlagwort-Archiv: Presse

Die Stadt ist unglaublich schön…

Die zwei Journalisten Raphael Thelen und Thomas Victor reisen seit einigen Wochen durch Sachsen. Sie wollen verstehen, warum gerade in Sachsen augenscheinlich so viele Menschen gegen Fremde auf die Straßen gehen. Warum ausgerechnet in Sachsen eine Welle des Hasses entsteht. Bisher haben sie Aue und Dresden besucht und sind schockiert. Seit Freitag weilen die beiden …

Weiter lesen »

hoyte24.de: Wir erinnern uns wieder…

Nach dem Overkill an Informationen zur neuen hoyte24.de nun noch ein vorerst letztes, kleines Update: Alte verlinkte Artikel von hoyte24.de sind nun also mit dem alten Link abrufbar. Wer den Link allerdings nicht (mehr) hat, kann den alten Beitrag dann weiterhin nicht aufrufen. Noch immer fehlt ein Archivzugriff, eine Suchfunktion wäre auch nicht schlecht. Und …

Weiter lesen »

Hoyerswerda: Gedächtnisverlust bei der neuen hoyte24.de!

Nun ist die neue Nachrichtenseite hoyte24.de kaum länger als 24 Stunden online und schon wird munter optimiert und herumgeschraubt. Das Impressum wurde gestern nachmittag endlich hinzugefügt. Und viele, viele kurze Artikel. Einige längere Lesestrecken waren auch dabei. Aber plötzlich zeigt sich ein Problem…

Weiter lesen »

Neues Nachrichtenportal für Hoyerswerda: Ist die neue hoyte24 besser als die „alte“ hoyerswerdsche?

Es gibt Neues für das Internet aus dem Hause des Hoyerswerdaer Tageblatts (Sächsische Zeitung für Hoyerswerda): Das Portal hoyte24.de! Eine moderne Nachrichtenseite nach dem Vorbild der Mopo24.de, diese erscheint wie die Sächsische Zeitung im Dresdner Druck- und Verlagshaus.

Weiter lesen »

Die schöne Sicht auf Hoyerswerda: Amerikanische Bildagentur bietet neue Fotos aus unserer Stadt

View image | gettyimages.com Die internationale Sicht auf eine Stadt wird weitestegehend durch die verfügbaren Bilder von Fotoagenturen bestimmt. Hoyerswerda ist da ein Paradebeispiel. Will ein Journalist unsere Stadt in einem Artikel erwähnen und das durch ein Foto unterstreichen, stehen Fotos auf 2 Kategorien zur Auswahl: Ausländerfeindliche Ausschreitungen von 1991 oder Alte, abgeranzte Wohnblöcke. Zuletzt …

Weiter lesen »

Ist Hoyerswerda Schlusslicht bei barrierefreien Wohnungen?

Es gibt mal wieder große Überschriften, denen zufolge Hoyerswerda Schlusslicht sein soll. Gut, meist ist das auch gar nicht so falsch. Aber in diesem Fall? Das Immobilienportal ImmobilienScout24 will festgestellt haben, dass Hoyerswerda deutschlandweites Schlusslicht bei barrierefreien Wohnungen sei.

Weiter lesen »

Dresdner Neueste Nachrichten verwechseln Hoyerswerda und Eisenhüttenstadt: GEO-Nachhilfe für die DNN!

In der Sächsischen Landeshauptstadt scheint der Geographie- und Heimatkundeunterricht wohl eher mangelhaft zu sein. Denn aktuell prangt da ein Bericht über eine Ausstellungseröffnung im Dresdner Leonhardi-Museum hinter der Paywall, der scheinbar sein Geld vollauf wert ist.

Weiter lesen »

Wie BILD HoyWoy’s Bevölkerungsentwicklung noch einmal verwurstet: Alter Wein in neuen Schläuchen

Schrill, laut, auffällig – BILD. Auch diesmal macht BILD wieder mit einer großen Geschichte aus der Region auf. Es geht um „Die Zukunftskarte der Sachsen-Städte„! Dabei handelt es sich um die Auswertung der Studie zur Bevölkerungsprognose der Bertelsmann Stiftung. Diese ist ein Kind des mittlerweile verstorbenen Bertelsmann-Eigentümers Reinhard Mohn. Bertelsmann ist ein vielfältiger Medienkonzern, zu …

Weiter lesen »

Tatort Hoyerswerda: Wo bleibt Euer Patriotismus, liebes Tageblatt?

Dass der MDR eine öffentliche Ausschreibung für seinen Sachsen-Tatort macht, beflügelt viele Ideen. Zuerst hatten wir hier die Idee eines Hoyerswerda-Tatorts ins Spiel gebracht. Doch das Feedback der lokalen Medien war nur bei der Lausitzer Rundschau zu spüren. Schon damals trommelte das Hoyerswerdaer Tageblatt lieber für unsere Kreishauptstadt Bautzen. Und heute?

Weiter lesen »

Aufwachen! Warum manche Medien mehr als 20 Jahre verschlafen haben. Spätestens seit 1994 nimmt Hoyerswerda auch Asylbewerber auf.

Manchmal könnte man schon verzweifeln, wie sehr die Medienmaschine versucht, aus Hoyerswerda einen Extremfall im Umgang mit Asylbewerbern zu machen. Und wenn man dann sieht, dass diese Methode auch die gewünschten Erwartungen in der rechten Szene erfüllt und sich erregt, darüber, dass die „ausländerfreie“ Stadt nun mit „Aslyanten“ vollgestopt wird, dann kann das doch nur …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «