Schlagwort-Archiv: 1991

Hoyerswerda – eine Stadt schrumpft sich gesund

Das ist der Titel des neuesten Videos der Journalisten Raphael Thelen und Thomas Victor, die in Sachsen unterwegs sind, um zu verstehen, wo der Hass und die Abschottung gegen Fremde eigentlich her kommt. Doch schon bald entdeckten sie, dass Hoyerswerda viel mehr ist, als die Summe der Klischees und der unheilvollen Stadtgeschichte. So kommen nun ihre …

Weiter lesen »

Die Stadt ist unglaublich schön…

Die zwei Journalisten Raphael Thelen und Thomas Victor reisen seit einigen Wochen durch Sachsen. Sie wollen verstehen, warum gerade in Sachsen augenscheinlich so viele Menschen gegen Fremde auf die Straßen gehen. Warum ausgerechnet in Sachsen eine Welle des Hasses entsteht. Bisher haben sie Aue und Dresden besucht und sind schockiert. Seit Freitag weilen die beiden …

Weiter lesen »

Tröglitz – das neue Hoyerswerda?!

Die Ortschaft Tröglitz im Burgenlandkreis ist derzeit in aller Munde. Die kaum 3.000 Einwohner stehen seit Wochen im internationalen Medienfokus. Nachdem dort zunächst der Bürgermeister seinen Posten niederlegte, weil „Besorgte Bürger“ direkt vor seinem Wohnhaus gegen die Unterbringung von Aslybewerbern damonstrieren wollten und der Staat ihn nicht schützen wollte, wurde ebenda vor wenigen Tagen die …

Weiter lesen »

HOYGIDA eröffnet die Menschenjagd: Hoyerswerdaer Linke-Politiker Ziel der Attacken!

Eigentlich sollte hier eine weitere inhaltliche Auseinandersetzung mit den aktualisierten Thesen und Forderungen der HOYGIDA-Bewegung stehen. Es gibt aber eine Aktualität, die aus der mutmaßlich politischen inspirierten Bewegung nun eine Menschenjagd macht.

Weiter lesen »

Verfassungsschutzbericht Sachsen warnt: Naziszene in Hoyerswerda ist die aktivste Gruppierung!

Es klingt dramatisch, was der gestern der Öffentlichkeit vorgestellte Verfassungsschutzbericht des Sächsischen Innenministeriums bekannt gibt: Die Naziszene in Hoyerswerda gilt derzeit als die aktivste im Freistaat! Aber was steht da eigentlich drin?

Weiter lesen »

Where is the love? NPD macht Landtagswahlkampf in Hoyerswerda – und die „anständigen“ Bürger?

Am Donnerstag wollen sich die „anständigen“ Bürger unserer Stadt dann endlich mal Gehör verschaffen. Schon seit über die Einrichtung eines Asylbewerberheimes in Hoyerswerda diskutiert wurde, hieß es unisono: Dagegen müssten wir demonstrieren. Hätte, Könnte, Müsste – wie das so ist, ganz so wichtig war das dann eben doch nicht. Aber es gibt da einen Mitspieler …

Weiter lesen »

Hoyerswerda 1991: Bundestagsdebatte. Heute: Dr. Gregor Gysi (PDS/Linke Liste)

Im September 1991 erlangte unsere Heimatstadt Hoyerswerda traurige Berühmtheit. Nachdem über mehrere Tage hinweg gewalttätige Auseinandersetzungen vor dem Vertragsarbeiterwohnheim und dem Asylbewerberheim wüteten, präsentierten sich hunderte Hoyerswerdaer als begeistertes Klatschvieh und lieferten die passende Untermalung für die nach Sensationen gierende Presse. Das Bild der Stadt ist seitdem für immer geprägt von den Bildern einer dumpfen …

Weiter lesen »

Hoyerswerda und die Hetzer!

Seit wenigen Tagen sind die ersten Asylbewerber im neuen Asylbewerberheim in Hoyerswerda eingetroffen. Und auch, wenn die Medien etwas anderes behaupten, es sind keineswegs die ersten Asylbewerber seit 1991, die hier untergebracht werden. Spätestens seit 1994 sind in Hoyerswerda regelmäßig Asylbewerber untergebracht worden, einige sind sogar geblieben und fester Teil der Stadt geworden! Doch aufgehetzt …

Weiter lesen »

Hoyerswerda 1991: Bundestagsdebatte. Heute: Dr. Burkhard Hirsch (FDP)

Dr. Burkhard Hirsch (FDP), Kämpfer für Mernschen und Brügerrechte. Fotoquelle: Webarchiv Deutscher Bundestag

Im September 1991 erlangte unsere Heimatstadt Hoyerswerda traurige Berühmtheit. Nachdem über mehrere Tage hinweg gewalttätige Auseinandersetzungen vor dem Vertragsarbeiterwohnheim und dem Asylbewerberheim wüteten, präsentierten sich hunderte Hoyerswerdaer als begeistertes Klatschvieh und lieferten die passende Untermalung für die nach Sensationen gierende Presse. Das Bild der Stadt ist seitdem für immer geprägt von den Bildern einer dumpfen …

Weiter lesen »

Aufwachen! Warum manche Medien mehr als 20 Jahre verschlafen haben. Spätestens seit 1994 nimmt Hoyerswerda auch Asylbewerber auf.

Manchmal könnte man schon verzweifeln, wie sehr die Medienmaschine versucht, aus Hoyerswerda einen Extremfall im Umgang mit Asylbewerbern zu machen. Und wenn man dann sieht, dass diese Methode auch die gewünschten Erwartungen in der rechten Szene erfüllt und sich erregt, darüber, dass die „ausländerfreie“ Stadt nun mit „Aslyanten“ vollgestopt wird, dann kann das doch nur …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «