Schlagwort-Archiv: SWH

Das Lausitzer Seenland-Festival: HoyWoy’s Millionengrab?

  Was war das für eine Party: Drei toll Tage versprachen die Veranstalter rund um das Team der Lausitzhalle. Und tatsächlich, die Besucher waren begeistert. Wann hat es das schon einmal in Hoyerswerda gegeben? David Guetta, Ich und Ich, OMD, Die Fantastischen Vier, Bob Geldorf (mit den Boomtown Rats) und Die Toten Hosen auf einer …

Weiter lesen »

HoyWoy-Broschüre jetzt auch auf Flämisch?

Freudig vermeldeten die Hoyerswerdaer Medien, dass die Stadt nun eine neue Image-Broschüre hat. Insgesamt sollen 5000 Stück davon auf Deutsch und weitere 1000 Englischsprachige Exemplare durch ein Sponsoring der stadteigenen Städtischen Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda (SWH) – nur zur Erinnerung, die SWH verwaltet die Millionengewinne der VBH, gleicht damit Unterdeckungen zum Beispiel beim Betriebe des Lausitzbades und …

Weiter lesen »

Städtische Wirtschaftsbetriebe (SWH) übernehmen die Mehrheit an den VBH: HoyWoy vergrößert sein Stück am VBH-Kuchen!

Kuchen ist lecker. Jeder will gern ein Stück davon abhaben. Am Besten ist jedoch der dran, der das größte Stück vom Kuchen hat, der darf meist bestimmen, wer vom leckeren Naschwerk ein Stück bekommen darf. Ganz so einfach ist das in der Wirtschaft nicht. Insbesondere bei kommunalen Unternehmen, die zumindest zu Teilen der Öffentlichen Hand …

Weiter lesen »

Solarpark Hoyerswerda WK X

Solarpark Hoyerswerda WK X: Die EEH will die Abrissbrachflächen zum größten Solarpark der Stadt umfunktionieren. Wo einst mehr als 3500 Menschen lebten, könnte bald Strom für mehr als 5000 Menschen produziert werden. Das geht echt Schlag auf Schlag. Die Energieerzeugungsgesellschaft Hoyerswerda (EEH) meint es ernst und entwicklet weitere Standorte für Solaranlagen in der Stadt. Nachdem …

Weiter lesen »

Hoyerswerdas Pläne in Gefahr: Solarförderung soll schon im April um 30% sinken!

Hoyerswerda Pläne in Gefahr: Solarförderung soll schon im April um 30% sinken! Hiobsbotschaft aus Berlin für die städtische Energieerzeugungsgesellschaft EEH: Bundeswirtschaftsministerium und Umweltministerium haben sich übereinstimmenden Presseberichten zu Folge auf eine Senkung der Vergütung für Solarstrom geeinigt. Besonders betroffen sein sollen große Solarkraftwerke – so wie Hoyerswerda sie derzeit plant. Das könnte die Planungen in …

Weiter lesen »

Ein Debattenbeitrag: HoyWoy-Stadtrat wie DDR-Volkskammer?

Der CDU-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU/FDP-Statdratsfraktion Frank Hirche gab der Lausitzer Rundschau ein Interview, in dem er erläuterte, was sich in der Stadt im neuen Jahren politisch tun wird. Dabei gab er einige interessante Thesen wieder. Eine davon hat mich schon beim ersten Lesen gefangen genommen: Wir haben teilweise das Gefühl, dass die Führungsspitze glaubt, …

Weiter lesen »

Zukunftsvision Windpark Hoyerswerda – Frehne als „Vorposten“ des grünen HoyWoy?

Zukunftsvision Windpark Hoyerswerda: Die Windkraftanlagen könnten die Baumkronen weit überragen und so ideal die Energie aus dem Wind „ernten“. Hoyerswerda hat eine stadteigene Gesellschaft zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien – die Energieerzeugungsgesellschaft Hoyerswerda (EEH). Bisher beschränkt sich deren Energieproduktion auf Photovoltaikanlagen (z.B: auf dem Dach der Lausitzhalle). Die erzeugen aber nur in geringem …

Weiter lesen »

Geldverschwendung? Elektrotankstellen für HoyWoy

Das riecht doch nun wirklich nach Geldverschwendung! Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda wollen einem Bericht der Sächsischen Zeitung/Lausitzer Rundschau zufolge noch in diesem Jahr zwei Stromtankstellen in der Stadt errichten.Eine soll nahe dem Lausitz-Center, die andere am Altstadtmarkt stehen. Angesichts der immer noch überschaubaren Zulassungszahlen von E-Fahrzeugen stellt sich aber dann doch die berechtigte Frage, was das soll. Ist …

Weiter lesen »

VBH zahlen „Kinderprämie“ für HoyWoys Kitas

Ich hatte schon verschiedentlich über die Wichtigkeit der städtischen Unternehmen berichtet. So werden deren Gewinne dafür eingesetzt, freiwillige Aufgaben zu übernehmen, die die Stadt Hoyerswerda aus Gründen der Haushaltsdisziplin nicht mehr finanzieren darf. Ganz vorn dabei sind die Wohnungsgesellschaft (z.B. mit dem Stadtpark), die Städtischen Wirtschaftsbetriebe SWH (z.B. mit der Finanzierung der Verluste der Lausitzhalle, …

Weiter lesen »

VSE: „Die Gesellschaft darf auch sonstige Verkehrstätigkeiten sowie Mietwagenverkehr betreiben.“

Dieser Tage wurde eine Beschlussvorlage in den Stadtrat eingebracht, die den Gesellschaftervertrag der Verkehrsgesellschaft Schwarze Elster (VSE) –  unser städtisches Busunternehmen – ändern soll.

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «