«

»

Hoyerswerda bekommt Polizei-Praktikanten!

Hoyerswerda bekommt Polizei-Praktikanten!

Hoyerswerda bekommt Polizei-Praktikanten!

Die aktuelle Sicherheitslage hat nun auch die Politik in unserem Bundesland zum Umdenken bewegt. Vor Jahren wurde noch im Rahmen einer Verwaltungsreform über Stellenstreichungen fabuliert, sollte auch in Hoyerswerda ausdrücklich weniger Polizei unterwegs sein.

Nun also die Rolle rückwärts. Innerhalb der kommenden Jahre sollen nun 1000 zusätzliche Polizisten eingestellt werden. Dazu kommen ab 2016 auch noch bis zu 550 Wachpolizisten, die in einer Schnellausbildung zu einfachen Objektschützern gebracht werden sollen.

Aber wo sollen die 1000 zusätzlichen regulären Polizisten so schnell herkommen? Eine Lösung soll das „Hereinschnuppern“ in den Polizeialltag sein und die Polizeidirektion Gölritz wird voranschreiten.

So sollen die ersten Praktikanten bereits in der Woche vom 29.02.2016 – 04.03.2016 auch in Hoyerswerda auf der Straße sein und den kompletten Polizeialltag miterleben. Mögliche Inhalte dieser einen Woche könnten sein:

  • Begleitung des/der Bürgerpolizisten/in
  • Kennenlernen der Arbeit des Kriminaldienstes und der Kriminaltechnik
  • Begleitung bei der Verkehrsunfallaufnahme und bei Verkehrsüberwachungsmaßnahmen
  • Teilnahme an Präventionsveranstaltungen
  • Vorstellung des Führungs- und Lagezentrums (Notruf 110)
  • Vorstellung der Diensthundestaffel
  • Teilnahme an einer Gerichtsverhandlung
  • Information über Einstellungsvoraussetzungen und Kennenlernen des Sporttests

Am Praktikum kann jeder Interessierte teilnehmen, der später zur Polizei möchte und die Voraussetzungen erfüllt. Es gibt allerdings keine Vergütung und die nötigen Versicherungen muss man als Teilnehmer selbst beisteuern. Wer da wirklich Bock drau hat: Hier kann man sich bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2016.

Praktikanten im Polizeieinsatz, Objektschützer als Wachpolizisten, Bereitschaftspolizei als Unterstützung für die Revierpolizei – Hoyerswerda erlebt in den letzten Wochen sicherheitstechnisch so einige Novitäten. Lassen wir uns überraschen, was die Zeit noch so bringt.

Schreibe einen Kommentar