Tag: Medien

Elsterwelle und die „Angst“ vor dem Netz

Vom kleinen Lokal-Fernsehsender zum lokalen Medien-Mogul - im Fernsehen und im Radio präsent. Und im Netz?

Es gibt da in Hoyerswerda seit 1992 einen kleinen, bemühten Lokalfernsehsender. Damals noch HOY-TV genannt, konnten sich die Fernsehmacher sehr schnell durchsetzen. So war es fast schon die Regel, dass um 18 Uhr Jeder in der Stadt „Zeitnah – die aktuellen Meldungen“ guckte. Auch in der überregionalen Presse wurde über HOY-TV berichtet. Und auch den Sprung …

Continue reading

Eine Geschichte am Tag – oder: Die Hoyerswerdsche

  Die Idee, ein Internet-Tagebuch rund um das Geschehen in seiner früheren Heimatstadt zu führen, kam aus »persönlicher Unzufriedenheit« auf, sagt Robert Köhn, der seinen Lebensmittelpunkt berufsbedingt in die Nähe von Berlin verlegt hat: »Als Außenstehender hat man wenig Möglichkeiten, sich über die Stadt im Internet zu informieren.« In Zeitungen sei es platzbedingt nicht möglich, …

Continue reading

Ist der Ruf erst ruiniert…so denkt man über HoyWoy!

Ist der Ruf erst ruiniert...so denkt man über HoyWoy!

Der Ruf unserer Heimatstadt hat mächtig gelitten. Waren wir zu DDR-Zeiten der Inbegriff für Plattenbauten und schnurgerade, breite Straßen nach bester sozialistischer Idee, avancierte Hoyerswerda zum Inbegriff des Bösen. Ist bekannt als Hochburg des Rechtsradikalismus und -extremismus. Mitt der Neunziger gab die Stadt das Ergebnis einer Umfrage bekannt: Dabei wurde im Ausland nach den drei …

Continue reading