«

»

Premiere für die Krabat-Festspiele in Schwarzkollm – Chance für Hoyerswerdas Tourismus?

Premiere für die Krabat-Festspiele in Schwarzkollm vom 19.07. - 22.07.2012 - Ist das die Chance für Hoyerswerdas Tourismus?
Premiere für die Krabat-Festspiele in Schwarzkollm vom 19.07. – 22.07.2012 – Ist das die Chance für Hoyerswerdas Tourismus?

Eine der wenigen überregional bekannten Sagen aus unserer sorbisch geprägten Region ist die Krabat-Sage. Spätestens mit dem Kinofilm Krabat im Jahr 2008 wurden dann auch unbedarfte Kinogänger auf die interessante Lausitz aufmerksam. Und die Erstausstrahlung letztes Jahr zu Ostern lockte rekordverdächtige 3,84 Millionen Fernsehzuschauer vor den Mattschirm (Gesamtmarktanteil 11,8%). Dabei waren vor allem die jungen Zuschauer vor dem Bildschirm, in der Gruppe der 14-49-Jährigen schaute fast jeder fünfte zu. Diese Vorlage müssen wir doch für den Tourismus im Seenland nutzen können…

 
Das könnte tatsächlich klappen. Denn in diesem Sommer sollen auf dem Mühlenhof in Schwarzkollm die ersten Krabat-Festspiele stattfinden. Eine Open-Air-Veranstaltung, die zu einem ebensolchen Kult führen könnte, wie die Karl-May-Festspiel in Bad Segeberg. Die wichtigsten Daten in Kurzform:
 
Spielplan 2012
Donnerstag, 19.07.2012 um 20.00 Uhr
Freitag, 20.07.2012 um 20.00 Uhr
Samstag, 21.07.2012 um 20.00 Uhr
Sonntag, 22.07.2012 um 20:00 Uhr
Eintrittspreis 2012
Eintrittspreis: 23,25 € pro Person
Gruppen-Rabatt auf Anfrage
Kartenvorverkauf
Informationen unter 03594/713342
Online-Ticket unter www.bischofswerda-kulturhaus.de

Ein kleiner Hinweis für diejenigen, die die Karten online bestellen wollen. Das Bestellsystem des Kulturhauses zeigt als Veranstaltungsort das Kulturhaus Bischofswerda. Die Krabat-Festspiele finden natürlich in Schwarzkollm statt – nich irritieren lassen!

Aber was bringt das Ganze für Hoyerswerda? Schwarzkollm liegt vor den Toren der Stadt an der B96. Nachdem die Veranstaltungen immer um 20 Uhr starten, werden nicht alle Gäste am gleichen Abend wieder nach Hause fahren wollen –  insbesondere Jene, die von weiter her kommen. Also bietet sich hier die Chance für gewitzte Hoteliers, zum Beispiel mit einem Familien-Erlebnis-Wochenende inklusive einer Familienkarte für das Lausitzbad. Das ist die Chance für Hoyerswerda, sich touristisch zu profilieren. Und dennoch, in diesem Jahr wird nicht viel zu gewinnen sein. Die Festspiele gehen nur über 4 Tage. Danach ist Schluss für dieses Jahr. Die Hoffnungen können nur darauf liegen, dass alle Veranstaltungen ausverkauft sein werden, so dass 2013 die Festspiele vielleicht eine Woche lang gehen und 2014 dann 2 Wochen und so weiter. Bad Segeberg macht es vor, da lebt eine ganze Branche von den Karl-May-Festspielen. Für Hoyerswerdas Tourismus wäre das wie ein Befreiungsschlag aus dem Seenland-Mantra. Endlich hätte man ein weiteres Standbein, das allein aufgrund des erfolgreichen Kinofilms Interesse für die Region geweckt hat. Jetzt muss die Stadt, müssen die Tourismusbetriebe schnell reagieren, um auf den Zug aufzuspringen.

1 Ping

  1. Alle wollen die Krabat-Festspiele sehen: Ausverkauft! » Hoyerswerda - lebt!

    […] bieten an jedem Abend zusätzliche 50 Karten an. Das ist die letzte Chance für Kurzentschlossene!Das Interesse war ja bereits kurz nach Bekanntwerden der konkreten Planungen an den Festspielen gewa…. Die Öffentliche Generalprobe am 18. Juli war bereits vom Start weg ausverkauft und auch die […]

Schreibe einen Kommentar